Sie sind hier: Aktuelles » 

+++ Terminhinweis +++

Blutspende

17.05.2020

 

 

Postanschrift:

Postfach 1060
66441 Bexbach

Tel.: 0172 / 3006007
Fax.. 03212 / 3006007

Unterkunft:

ehem. Feuerwehrhaus
Bliestalstraße 41
66450 Niederbexbach
Tel.: 0 6826 / 2600
Fax: 0 6826 / 8254 972

Blutspendetermine

So 17.05.2020
Mo 20.07.2020
Mo 21.09.2020
Mo 30.11.2020

Infothek LV Saarland

Interner Login

Interner Login

Keine Ferien für Bexbacher DRK

Bexbach / Homburg / Lebach

Selfie mit der Rotkreuzbotschaftlerin Jeanette Biedermann

Blick auf den historischen Marktplatz

"Festa-Torte" vom Veranstalter als dank an die Einsatzkräfte

Während viele die Sommerferien im Freibad oder im Urlaub geniessen, erbringen die Ehrenamtlichen des DRK-Ortsvereins Bexbach Hunderte von Stunden bei diversen Großeinsätzen. Die Lage in der Landesaufnahmestelle in Lebach hat sich aufgrund des riesigen Zustroms an Flüchtlingen dramatisch zugespitzt, so daß zur Unterbringung der Menschen der Aufbau von zahlreichen Zelten erforderlich wurde. Durch ehrenamtliche Helfer wird die Betreuung, Verpflegung und sanitätsdienstliche Versorgung im Dreischichtbetrieb rund um die Uhr aufrecht erhalten, dies häufig nach einem 8 Stunden-Tag auf der regulären Arbeitsstelle. Die Helferinnen und Helfer des Ortsvereins Bexbach waren an der Ausgabe von rund 300 Portionen Verpflegung sowie bei der Patientenversorgung zusammen mit Ärzten eingesetzt. Dabei wurden in einer Schicht von 4 Stunden über 40 Personen behandelt.

Auch beim größten Musikfestival des Saarlandes, dem Rocco del Schlacco in Köllerbach, verstärkten Helfer des DRK Bexbach einen Tag lang die Einsatzkräfte vor Ort. Über die drei Festivaltage waren über 1.000 Patienten zu behandeln.

Schließlich war der Einsatz der Bexbacher Rotkreuzler bei der 6 tägigen Großveranstaltung Festa Italiana in Homburg im Rahmen des Sanitäts-und Rettungsdienstes auf Kreisebene gefordert. Die neuen Festflächen auf dem historischen Marktplatz sowie dem La Baule-Platz machten die Einrichtung von 2 Unfallhilfsstellen erforderlich. Wie in den Vorjahren wurde eine gemeinsame Einsatzleitung mit Polizei, Feuerwehr, THW, Sicherheitsdienst und dem Ordnungsamt betrieben. Insgesamt wurden von 95 Helfern 18 Personen erstversorgt, wovon 4 zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden.

Insgesamt fielen damit allein in den letzten 14 Tagen rund 600 Einsatzstunden für die Bexbacher Sanitäter an.

Als nächste größere Veranstaltung steht der Blutspendetermin am Montag, 24.08.15, von 16.30-20.00 Uhr im Volkshaus Oberbexbach auf dem Programm.

 

Text und Fotos: DRK Bexbach

17. August 2015 21:10 Uhr. Alter: 5 Jahre