Sie sind hier: Aktuelles » 

+++ Terminhinweis +++

Blutspende

17.05.2020

 

 

Postanschrift:

Postfach 1060
66441 Bexbach

Tel.: 0172 / 3006007
Fax.. 03212 / 3006007

Unterkunft:

ehem. Feuerwehrhaus
Bliestalstraße 41
66450 Niederbexbach
Tel.: 0 6826 / 2600
Fax: 0 6826 / 8254 972

Blutspendetermine

So 17.05.2020
Mo 20.07.2020
Mo 21.09.2020
Mo 30.11.2020

Infothek LV Saarland

Interner Login

Interner Login

+++ Hämoglobin – ein zentraler Wert für die Blutspende +++

Bexbach 10.03.2019

Eisen ist nicht nur ein lebensnotwendiges, sondern auch das häufigste Spurenelement im Körper des Menschen. Seine wesentliche Aufgabe besteht im Transport und in der Speicherung von Sauerstoff. Auch für ein gesundes und starkes Immunsystem ist Eisen unerlässlich.

Ein Erwachsener hat vier bis fünf Gramm Eisen im Körper. Das meiste - nämlich rund 70 Prozent - befindet sich im Hämoglobin, einem Eiweißstoff, der den roten Blutkörperchen ihre Farbe verleiht. Gerade dieses Hämoglobin ist für den Sauerstofftransport in unserem Körper so wichtig.

Bei regelmäßigen Blutspendern kann die Entwicklung eines Eisenmangels relativ leicht festgestellt werden, denn vor jeder Blutspende bestimmen wir die Konzentration des Hämoglobins im Blut („Hb-Wert“).

Der Grenzwert für das Blutspenden beträgt bei
Männern: 13,5 g/dl (=135 g/l)
Frauen: 12,5 g/dl (=125 g/l)

Wird ein zu niedriger Hb-Wert gemessen (bei Frauen unter 12,5 g/dl, bei Männern unter 13,5 g/dl), wird der Blutspender von der Spende zurückgestellt. Dies dient einzig und allein seinem eigenen Schutz, denn durch die Blutspende verliert der Organismus des Spenders/der Spenderin etwa 236 mg Eisen (beim Mann) und 213 mg Eisen (bei Frauen).

Text: Blutspendedienst West

10. März 2019 20:03 Uhr. Alter: 2 Jahre